AGs / Aktivitäten

ASB-Schulsanitätsdienstwettbewerb 2017

Heute, den 19.07.2017, ging es für uns, Eva Rosolowsky (Q1a), Elise Lang (8a), Antonia Labusch (8c) und Dustin Lang (Abiturient) in Begleitung von Frau Becker, ab nach Kiel zum ASB-Schulsanitätsdienstwettbewerb. Hierbei treten insgesamt 16 Teams, mit drei bis vier Mitgliedern, aus verschiedenen Schulen Schleswig-Holsteins in verschiedenen Wettbewerben gegeneinander an.

Nach einigem Fahren am frühen Morgen also sind wir dann angekommen und durften uns auch sofort in einen schriftlichen Test stürzen, der aus einem Erste Hilfe- und einem Allgemeinwissensteil bestand.

Dann endlich, nach einer gefühlten Ewigkeit, ging es raus zur Rallye. Diese war ca. 6,5 km lang und immer wieder gespickt mit verschiedenen Aufgaben. Das Geschick wurde in witzigen Challenges getestet, so stelle man sich vor, man hätte einen Strumpf auf dem Kopf mit einem Tennisball drin und man müsste Flaschen umhauen. Aber auch die erweiterte Erste Hilfe sollte nicht außer Acht bleiben. In insgesamt drei Fallbeispielen mit immer zwei bis drei Verletzten wurde unser Team ganz schön gefordert.

Am Ende stand nun die Siegerehrung und wir erhofften uns zwar eine gute Platzierung, waren aber dennoch skeptisch, da wir als Team in dieser Besetzung zuvor noch nie zusammengearbeitet hatten.

Doch alle Zweifel wurden schnell ausgeräumt und unsere harte Arbeit belohnt.

In der Einzelwertung erreichten Eva den 4. Platz und Dustin sogar den 1. Platz.

In der Teamwertung wurden wir 3. hinter der Inselschule Fehmarn (1. Platz) und der Ernestinenschule Lübeck (2. Platz).

Es war ein langer Tag, der aber allen sehr viel Spaß gemacht hat.