Neuigkeiten

Theaterbesuch der Klasse 7a

Die Klasse 7a hat in der Vorhabenwoche einen Blick hinter die Kulissen des Theaters Lübeck geworfen. In diesem Artikel ihr Bericht darüber: 

Weiterlesen: Theaterbesuch der Klasse 7a

Programmhinweis

Programmhinweis

Der Adventsbasar ist dank der Hilfe aller Beteiligten erfolgreich zu Ende gegangen. Für alle, die es interessiert wie es mit den Spenden weitergeht, gibt es am Samstag, den 3. Dezember ab 20:15 Uhr, im Rahmen der Spendengala „Ein Herz für Kinder“ einen kleinen Filmbeitrag über den Verein Asante e.V., an den auch ein Teil unseres Spendenerlöses geht. Dort kann man sicherlich einen kleinen Einblick gewinnen, was mit den fleißig gesammelten Spenden passieren wird.

Das Adventsbasarteam

Adventsbasteln in der Klasse 6b

Unsere Eltern hatten sich für den GaM-Adventsbasar in diesem Jahr etwas Besonderes ausgedacht:

Am Freitag den 11.11.16 um 15.30 Uhr gings los. Schüler der Klasse 6b mit ihren Eltern versammelten sich in unserem Klassenraum zum gemeinsamen Basteln. Die Ideen von zwei Müttern (Dank an Queta Hemmer und Steffi Eckl) konnten von allen schnell umgesetzt werden. Fleißig wurden Tannenbäume und Sterne aus Filz sowie selbstgestaltete Teelichter angefertigt. Durch unser umfangreiches Kaffee-und Kuchenbuffet gingen die Basteleien noch besser von der Hand.

Adventsbaseln

Schaut beim Basar unbedingt an unserem Stand vorbei!

geschrieben von M. Rojko, Klasse 6b

Adventsbasar 2016

Am 25.11.2016 war es wieder soweit, der Adventsbasar am GaM öffnete seine Tore. Die Schulgemeinschaft des Gymnasiums präsentierte sich von ihrer weihnachtlichen Seite und kann stolz sein, ca. 7000 EUR spenden zu können. Ein Dankeschön an alle Schüler, Lehrer und Eltern, die dem Basar zu einem vollen Erfolg verholfen haben, aber besonders an das Organisationsteam Frau Pauli, Frau Glasenapp und Frau Stracke.

DSC01332

Weiterlesen: Adventsbasar 2016

Unterschriftensammlung für den verlängerten Aufenthalt von Aldo Kasa

Sehr geehrte Eltern der Schüler und Schülerinnen vom GaM,

in einer Mail hatte Frau Yassine bereits erwähnt, dass an unserer Schule ein Flüchtling namens Aldo Kasa, aus Albanien kommend, eine Gastfamilie bräuchte, wenn die Eltern abgeschoben werden sollten.

Eine Gastfamilie hat sich schon gefunden, und auch die Eltern sind bereits wieder in Albanien, doch Aldo droht das selbe Schicksal: Er hat seinen abschlägigen Bescheid samt einer 10-monatigen Aufenthalts- und Einreisesperre erhalten. Zurzeit liegt eine Duldung bis zum 22.07.2016 vor, damit Aldo hier seinen mittleren Schulabschluss erreichen kann. Doch wir möchten Aldo gerne auf unserer Schule behalten, da er sich in den 12 Monaten sehr gut integriert hat. Aufgrund seiner offenen und hilfsbereiten Art hat er in seinem Umfeld schnell Freunde gefunden. Neben seinem sympathischen Wesen ist Aldo auch schulisch sehr begabt, so spricht er z.B. sechs Sprachen.

Da in dem Bildungssystem Albaniens zum Teil Korruption herrscht (http://www.auswaertiges -amt.de/DE/Aussenpolitik/Laender/Laenderinfos/Albanien/ Kultur-UndBildungspolitik_ node.html) , Aldos Eltern jedoch arbeitslos sind und damit die Kosten für gute Noten nicht aufbringen können, ist ein seinem Potential angemessener Schulabschluss in Albanien unwahrscheinlich.

Deswegen sammeln wir als Schülervertretung des GaMs Unterschriften für eine Aufhebung der 10-monatigen Sperre und einen Aufenthaltstitel als Austauschschüler, bis Aldo sein Abitur erreicht hat.

Die gefundene Gastfamilie würde ihn gerne für die zwei Jahre bis zu dem Abitur aufnehmen, für ihn die Kosten übernehmen und für ihn bürgen.

Wenn Sie, so wie wir, der Meinung sind, dass dieser Junge eine Zukunft und eine kostenfreie Bildung verdient hat, unterschreiben Sie bitte den unteren Abschnitt und geben Sie den Zettel Ihrem Kind mit zur Schule, wo sie im Sekretariat abgegeben werden können.

Mit freundlichen Grüßen, die SV

Unterschriftensammmlung_Kasa_Aldo (mit Abschnitt zur Unterschriftenaktion)