Neues vom Wassersportzentrum SRCM & StYC

Steg kopie

Die Osterferien neigen sich dem Ende, da ist es wieder Zeit für einige wichtige Informationen zur neuen Wassersportsaison am Gymnasium am Mühlenberg. Was gibt es Neues am Bootshaus? Wann beginnen die Wassersport-AGs? An wen kann ich mich wenden, wenn ich am Wassersport-Angebot teilnehmen möchte? Hier gibt es die Antworten.

TürWir haben die Winterzeit genutzt, um die Sanierung des Bootshauses und des Bootssteges des Schülerruderclubs Mühlenberg weiter voranzutreiben. Neben weiteren Arbeiten am Bootshaus standen dabei zwei Projekte im Mittelpunkt. So wurde mit der Fertigstellung des Zubringersteges die Sanierung der Steganlage des SRCM abgeschlossen. Ein besonderer Dank gilt an dieser Stelle Herrn Köpsel, durch dessen tatkräftigen Einsatz und fachmännisches Wissen das Unternehmen erst durchgeführt werden konnte. Außerdem danken wir dem Förderverein des GaM und dem Landes- und Kreissportverband für die finanzielle Unterstützung des Projektes. Des Weiteren möchten wir uns bei der Schlosserei Hempel für die Spende und den Einbau einer neuen Sicherheitstür bedanken.

Auch wenn die Tür des Bootshauses auf dem Foto noch verschlossen ist, werden sich die Tore des Wassersportzentrums schon bald öffnen. Am Mittwoch den 26.04.2017 sind alle Mitglieder des Schülerruderclubs Mühlenberg ab 14 Uhr zum Frühjahrsputz und ab 17 Uhr zur Mitgliedervollversammlung am Bootshaus eingeladen. Die Stand-Up-Paddling- und Ruder-AG beginnen dann in der darauffolgenden Woche (Mittwoch den 03.05.2017). Da alle Wassersport-AGs gut gefüllt sind, bitte ich Interessenten, die noch nicht beim SRCM oder STYC Mitglied sind, sich im Vorfelde bei den verantwortlichen Lehrern (s.u.) zu melden, damit geklärt werden kann, ob noch Kapazitäten bestehen. Die Zeiten der Wassersport-AGs im Rahmen des Wassersportmittwochs lauten wie folgt:

 SUPSegeln13:30 – 15:00 Uhr Stand-Up-Paddling (Herr Hesse)

 14:00 – 16:00 Uhr Segeln (Herr Geberbauer)

 15:00 – 16:30 Uhr Rudern (Herr Hesse)

 Ich wünsche allen Wassersportlern einen einen guten Start in die Wassersportsaison 2017.

 Jan Hesse (Protektor)