Orientierungsstufe

Soziales Lernen

Soziales Lernen in der Orientierungsstufe

Im Gymnasium am Mühlenberg wird seit Beginn des Schuljahres 2001/02 im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Soziales Lernen mit dem Programm „Erwachsen werden“ von Lions-Quest gearbeitet.


Mit diesem Förderprogramm zur Persönlichkeitsentwicklung von Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren entwickeln die Schülerinnen und Schüler Fähigkeiten, die ihnen helfen, die eigenen Bedürfnisse, aber auch die Gefühle anderer wahrzunehmen und zu akzeptieren, Gegensätze auszuhalten und auch in konfliktträchtigen Situationen miteinander zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. Dabei werden Selbstvertrauen, Verantwortungsbewusstsein, Kreativität und Hilfsbereitschaft der Jugendlichen gestärkt.

Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es, dass die Jugendlichen lernen, standfest gegenüber Gruppendruck zu bleiben, Rückschläge und Enttäuschungen zu verarbeiten, Nein zu sagen bei potentiellen Gefährdungen. Sie sollen in die Lage versetzt werden, die Wirkungen und Risiken von Suchtmitteln kritisch zu beurteilen. Durch die intensive Förderung der sozialen und kommunikativen Kompetenz wird somit ein Instrument zur Verminderung jugendlichen Problemverhaltens geschaffen.

 

altalt