Geisteswissenschaften

Die 5b auf Streifzug durch die Welt der Bücher

IMG 2493

„Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ – das klingt nach einer spannenden Geschichte, die Sabine Zett da verfasst hat. Und die 5b bekommt sie sogar kostenlos! Denn die Schülerinnen und Schüler haben sich anlässlich des Welttages des Buches in die Buchhandlung Hugendubel in Bad Schwartau aufgemacht. Begleitet wurden sie von ihren Klassenlehrern Herrn Sagebiel und Frau Glasenapp, die den Besuch organisiert hatte. In der Buchhandlung wurden sie von zwei freundlichen Mitarbeiterinnen in Empfang genommen.

IMG 2494 IMG 2490

Im Anschluss durchstreiften sie den gesamten Laden, denn es galt, an verschiedenen Stationen Quizfragen zu lösen, die mit Sabine Zetts Buch, das speziell für diesen Welttag des Buches geschrieben worden ist, zu tun hatten. Nachdem alle Fragen gelöst und zwei glückliche Gewinner für je einen Buchpreis ausgelost waren, gab es noch Zeit, in den verschiedenen Schmökerecken der Buchhandlung das persönliche Lieblingsbuch zu entdecken. Von dieser Möglichkeit machte die 5b begeistert Gebrauch und viele Schülerinnen und Schüler waren sich sicher, demnächst auch einmal selbstständig in die Welt der Bücher bei Hugendubel einzutauchen. Der Welttag des Buches hat also auf alle Fälle seinen Zweck erfüllt, nämlich Interesse für das „gute alte Buch“ zu wecken, das auch im Zeitalter digitaler Medien nach wie vor von großer Bedeutung ist.  

IMG 2489

Den Weg zurück zum GaM traten dann alle 25 Schülerinnen und Schüler mit je einem Gratisexemplar von „Lenny, Melina und die Sache mit dem Skateboard“ an: „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist schließlich das Motto des Welttages des Buches – und diese Geschichte wird demnächst mit Frau Glasenapp im Deutschunterricht gelesen, damit geklärt wird, was es denn nun mit diesem Skateboard auf sich hat.